Piep, Piep, Piep …wir haben uns alle lieb. Jeder esse was er kann, nur nicht seinen Nebenmann.

Getreu diesem Motto machten sich am Donnerstag, dem 14. Dezember die Vorschulkinder des Waldzwerge-Kindergartens auf dem Weg zur Gaststätte Tepferdt, um dort einen leckeren Mittagsschmaus zuzubereiten. Vorab wurde gemeinschaftlich mit den Kindern eine lange Tafel eingedeckt, Servietten wurden wie von Meisterhand gefaltet und natürlich durfte die festliche Eindeckung der Tischdekoration nicht fehlen. Nach getaner Arbeit ging es für die Kinder in die Großküche. Denn nun stand das Wichtigste an: Das Zubereiten des Mittagessens: Nudeln mit Bolognesesoße und Salat!! Nachdem fleißig die Zutaten geschnitten und gewürzt waren, ging es an’s Anbraten. Jedes Kind wurde an diesem Morgen zu einem kleinen Waldzwergekoch und es machte allen sichtlich Spaß. Ein leckerer Duft zog durch die Küche und nachdem auch der Salat geputzt, aufgeteilt und mit Dressing versehen war, die Nudeln gekocht waren, trudelten schon die restlichen Waldzwerge zum Essen ein. Hm, roch das gut….Alle wünschten sich einen GUTEN APPETITT und ließen es sich sichtlich schmecken. Als Überraschung gab es noch Eis als Nachtisch!! An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an die Familie Huying samt Belegschaft, die uns diesen tollen Vormittag ermöglicht hat.