Anja Ferschweiler (Leitung)Team_Ferschweiler_20150319

17.06.1970
eine Tochter

Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft
Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik
Anerkennungsjahr im Kindergarten Ringenberg
Gruppenleiterin und stv. Kindergartenleiterin im Regenbogen Kindergarten Haldern
01.08.1997 – bis zum heutigen Tag Leiterin des Waldzwerge Kindergartens

Erzieherin zu sein bedeutet mir viel. Denn es ist schön, die entscheidene und prägende Zeit der kindlichen Entwicklung begleiten zu können. Die Kinder förden, fordern und ihnen Raum für eigene Erfahrung geben. Sie mit Neugier und Wissbegierde auf spielerische Weise auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten.

Dunja Hoidis (Zweite Fachkraft)Team_Hoidis_20150319

29.09.1974

Vorpraktikum Regenbogen Kindergarten Haldern
Fachschule für Sozialpädagogik
Ergänzungskraft im Kindergarten in Emmerich
Ergänzungskraft im Regenbogen Kindergarten Haldern
01.08.1997 – bis zum heutigen Tag zweite Fachkraft im Waldzwerge Kindergarten.

Ich möchte den Kindern ein ständiger Begleiter sein und ihnen während der Kindergartenzeit die bestmöglichen Bedingungen zu bieten um sich zu einer individuellen und eigenständigen Persönlichkeit zu entwickeln. Ich möchte sie in ihren Stärken und Schwächen unterstützen, mit ihnen lachen und auch schwierige Momente gemeinsam mit ihnen bewältigen.

Petra Tenbrün-Mümken (Erzieherin)Team_Mümken_20150319

30.11.1962 (Haldern)
drei Kinder

Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft in Wesel
Fachschule für Sozialpädagogik in Dinslaken
Anerkennungsjahr mit staatlicher Anerkennung im Kindergartenverein Ringenberg e.V.
Erzieherin im Kindergartenverein Ringenberg e.V.
Erzieherin an der Bischof-Ketteler Schule in Bocholt, Schule für geistig Behinderte
Erzieherin in der evangelischen Kirchengemeinde Haldern, Maxi-Gruppe
Erzieherin in der evangelischen Kirchengemeinde Haldern, Kirchenmäuse
2008-bis zum heutigen Tag Erzieherin im Halderner Waldzwerge Kindergarten

Erzieherin zu sein bedeutet für mich, Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen, ihnen Freude, Spaß und einen festen Boden, auf dem sie sicher auftreten können zu geben.

Mareike Schmitz-Hauser (Erzieherin)Team_Mareike_20150319

08.02.1977
eine Tochter

Berufliche Schule in Dinslaken; Fachrichtung: Kinderpflegerin
Abschluss: Staatlich geprüfte Kinderpflegerin
Fachschule für Sozialpädagogik in Dinslaken
Anerkennungsjahr im Wichernhaus Bottrop in Oberhausen-Osterfeld
Gruppenleiterin in der kath. Kindertageseinrichtung „St. Laurentius“ Duisburg–Beeck
Zweitkraft in der Villa Kunterbunt, Reeser Tageseinrichtung für Kinder e.V.
seit Feb. 2014 – bis zum heutigen Tag Zweitkraft bei den Waldzwergen

Ich möchte den Kindern eine Richtung geben und Sie fit machen für die Aufgaben Ihres Lebens, dabei mit den Kindern lernen, lachen und experimentieren und selber offen für Neues bleiben. Mir ist es wichtig, die Welt auch weiterhin aus dem Blickwinkel der Kinder zu betrachten und jedes Kind als Individuum zu stärken und in seiner Entwicklung zu fördern. Und ich will auch einfach nur da sein, wenn ich gebraucht werde.

Claudia Schiffer (Erzieherin)

23.10.1971
drei Töchter

Vorpraktikum im Regenbogen Kindergarten Haldern
Fachschule für Sozialpädagogik in Bocholt
Berufsanerkennungsjahr im Kindergarten „Die Arche“ in Anholt
Ergänzungskraft im DRK-Kindergarten „Lummerland“ in Bocholt
Spielgruppe die Kirchenmäuse in Haldern
Erzieherin im Regenbogen Kindergarten Haffen
01.02.2018 – bis zum heutigen Tag Erzieherin im Waldzwerge Kindergarten.

Erzieherin zu sein heißt für mich, Kinder auf einem Stück ihres Lebensweges begleiten und unterstützen zu dürfen. Ich möchte Werte und Fähigkeiten weitergeben und ihnen ein Partner sein, der Verständnis hat und auf den sie sich verlassen können.